Das Wachs ist schon heiß.
Bald geht's los!

Bereit für eine samtweiche, stoppelfreie Haut? Toll, wir auch! Daher starten wir hier was super haarfreies für die moderne Frau und den gepflegten Mann.

Wir sind noch bei den Vorbereitungen – informieren dich aber gerne sobald es losgeht (und bis dahin gibt's tolle Tipps zur Haarentfernung und Körperpflege!):


Versprochen: Du bekommst kein Spam und wir geben deine Adresse nicht weiter.


Haarfrei dank Waxing & Sugaring

Welche Frau träumt nicht von haarloser und streichelzarter Haut – und das nicht nur im Sommer? Um lästige Körperbehaarung loszuwerden, gibt es zahlreiche Methoden. Vom Rasierer und Nassrasierer, Enthaarungscremes und -schaum über Epilierer bis hin zur dauerhaften Entfernung der Härchen. Störende Behaarung an Armen, Beinen, Achseln und der Intimzone rund um den Bikini soll möglichst schmerzfrei und lang anhaltend entfernt werden. Besonders beliebt und bewährt sind hierbei die Behandlungen mit Wachs oder Zuckerpaste, auch bekannt unter den Fachbegriffen „Waxing“ und „Sugaring“.

Professionell angewendet sind sie nicht nur gründlich und sorgen für drei bis sechs Wochen für eine glatte Haut, sondern sie vermindern auch den Haarwuchs an den entsprechenden Körperpartien dauerhaft. Bei regelmäßiger Anwendung hält deshalb der Behandlungserfolg zunehmend länger an. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass durch die Entfernung der Haarwurzeln der nachwachsende Haarflaum zusehends feiner und weicher ist. Kratzende Stoppelhaare gehören schon bald der Vergangenheit an.

Die Enthaarung mit Wachs zählt zu den sogenannten Epilationsmethoden. Das Prinzip ist ähnlich wie beim elektrischen Epilieren oder der Anwendung von Kalt- und Warmwachsstreifen. Obwohl diese Form der Behandlung zuhause durchgeführt werden kann, schrecken viele Frauen davor zurück. Das hat zwei gute Gründe: In der Heimanwendung ist die Enthaarung meist schmerzhaft und nicht besonders effektiv. Profis hingegen arbeiten beim Waxing mit hochwertigen Wachsen und Honigzusätzen, die erwärmt direkt auf die Haut aufgetragen werden. Dadurch öffnen sich die Poren der Haut und dank der fachmännischen Anwendung wird die Haarentfernung nicht zur schmerzhaften Prozedur. Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Damit besonders die Haut an den Beinen lange schön bleibt, empfiehlt sich ein regelmäßiges Peeling, das Hautunreinheiten und eingewachsenen Härchen vorbeugt. Sind die Härchen an den enthaarten Körperstellen mindestens einen halben Zentimeter nachgewachsen, kann die Behandlung wiederholt werden. Für den sensiblen Intimbereich eignet sich idealerweise das „Brasilian Waxing“. Diese spezielle Anwendung mit flüssigem Wachs und Textilstreifen nach original brasilianischer Methode schafft die besten Voraussetzungen für einen perfekten Auftritt in jedem Bikini.

Für jede Hautpartie geeignet ist das Sugaring. Hierbei wird eine Paste auf der Basis von Zucker handwarm auf die zuvor gereinigte und gepuderte Haut aufgetragen. Der Auftrag erfolgt entgegen der natürlichen Wuchsrichtung der Haare und die Masse wird sorgfältig in die Haarfollikel eingearbeitet. Abgezogen wird die goldgelbe und angenehm riechende Paste anschließend in Wuchsrichtung der Haare. Ein Vorgehen, das selbst für sensible Zeitgenossen besonders gut verträglich ist und die Haut nicht unnötig reizt. Natürliche Inhaltsstoffe und eine weitestgehend schmerzfreie und effektive Behandlung machten diese Methode der Haarentfernung schon vor Jahrhunderten im Orient beliebt, wo sie seitdem traditionell angewandt wird.

Impressum
bestWax.de ist ein Projekt von:
Nico Westermann Mediendesign
Hafenstr. 49
68159 Mannheim
mail@nicowestermann.de
www.nicowestermann.de